Reisebedingungen

Allgemeine Reisebedingungen für Ihren Reiturlaub

 

1. Abschluß des Reisevertrages
Der Abschluß des Reisevertrages erfolgt durch schriftliche Reiseanmeldung und eine entsprechende Reisebestätigung des Veranstalters.

2. Zahlung des Reisepreises
Nach Erhalt der Reisebestätigung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag ist spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn zu begleichen. Bei Rücktritt werden Stornokosten erhoben, die sich wie folgt errechnen:
Bis zur dritten Woche vor Reiseantritt:20%
Ab der dritten Woche vor Reiseantritt :30%
Ab der zweiten Woche vor Reiseantritt :40%
Eine Woche vor Reiseantritt:60%
Zwei Tage vor Reiseantritt:100%

3. Leistungen
Die vertraglichen Leistungen richten sich nach der Leistungsbeschreibung auf dieser Webseite

4. Reiterliches Können
Unsere Touren sind teilweise nicht für Anfänger geeignet. Deshalb bitten wir Sie, bei Anmeldung Ihre reiterlichen Fähigkeiten darzulegen. Das Höchstgewicht des Reiters sollte 90 kg nicht überschreiten.

5. Störung durch den Reisenden
Der Reiseveranstalter ist berechtigt, fristlos den Reisevertrag zu kündigen, wenn der Reisende trotz einer Abmahnung den Ablauf und die Gruppe erheblich weiter stört, sofern seine weitere Teilnahme für den Veranstalter und/ oder die Reiseteilnehmer nicht mehr zumutbar ist. Dem Reiseveranstalter steht in diesem Fall der Reisepreis weiter zu.

6. Beschwerden sollten gleich vor Ort ausgesprochen werden. Anspruch wegen mangelhafter Reiseleistungen hat der Reisende innerhalb eines Monats nach vertraglich vorgesehener Beendigung der Reise gegenüber dem Veranstalter geltend zu machen.

7. Der Veranstalter haftet nicht für Personen- oder Sachschäden, die während der Reise auftreten können. Deshalb empfehlen wir, den Abschluß einer Auslandskranken-/Unfallversicherung.

8. Gerichtsstand
Gerichtsstand für eventuelle Auseinandersetzungen ist der Wohnsitz des Veranstalters.

Zahora/Barbate

Stand 2016